BENHAMMER | KÖLN
November 2020
M D M D F S S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Kategorien


Die Schafe am Kölner Rheinufer in Poll

BenBen

Schon im September hatte ich hier unter dem Titel „Schäl Sick – ganz okay“ einen digitale Liebeserklärung an Köln Poll und die „Schäl Sick“ in Form eines Blogposts veröffentlicht. Die Fotos zum Beitrag stammten aus dem Spätsommer vor einem Jahr, als ich bereits das Bedürfnis verspürte, einfach mal wieder was ganz langweiliges, was nichts mit meiner Arbeit als Fotograf zu tun hat, zu fotografieren. Jetzt bin ich mal wieder losgezogen.

Schafe am Rheinufer in Köln
Die Schafe am Kölner Rheinufer in Poll. Ein Teil der Herde rennt unten gerade durchs Bild. Zwei der drei Kranhäuser thronen im Hintergrund. Im Rhein spiegeln sich die Lichter der Rheinauhafen Promenade.

Im ersten Lockdown diesen Jahres waren Johanna und ich viel im Studio. Haben praktisch einen ganzen Monat dort gewohnt, niemanden gesehen und waren einmal am Tag hier am Rheinufer in Köln Poll spazieren. Das haben wir nach dem Lockdown nicht mehr so oft geschafft, bzw. einfach überhaupt nicht. Zum einen weils natürlich immer kälter und unangenehmer wird, zum anderen weil wir ganz viele andere Baustellen gerade haben, die unsere Zeit brauchen.

Als ich heute im Studio saß und aus dem Fenster in Richtung Dom schaute, packte mich beim Anblick der orangenen Reflexionen der untergehenden Sonne in den Glasfassaden der Kranhäuser aber mal wieder die Lust auf eine Runde am Rheinufer. Ich packte die Kamera einfach mal ein und wir gingen los.

Das Rheinufer in Köln Poll

Unüblich für den Herbst, war der Wasserstand des Rheins heute extrem niedrig, dafür zeigten sich die Schafe am Rheinufer mal wieder. Wie üblich für den Herbst. Ein paar Mal sind sie mit ihrem großen „Freilaufgehege“ in den letzten Wochen schon auf den Pollerwiesen Umhergezogen. Daraus ergibt sich manchmal ein ganz absurdes Bild. Diese ländliche Assoziationen im Zusammenspiel mit der Moderne des Rheinauhafens und seinen Kranhäusern im Hintergrund ist schon ein bisschen absurd, aber schön. Die Schäl Sick kann man einfach nur lieben. Meine Meinung.

Die Meinungen über die Kranhäuser sind gespalten. Ich für meinen Teil mag sie.
Die Severinsbrücke von den Pollerwiesen vor einem herbstlich wolkigem Himmel
Ben
Author

Ich bin Ben und ich bin 1990 in Köln geboren. Seit 2015 lebe und arbeite ich als Fotograf und Fotoblogger in Köln. Seit 2016 betreibe ich mein eigenes Fotostudio als Büro, Kreativort und Treffpunkt für Fotografie-Liebhaber. Ich fotografiere Reportagen und Portraits. Überwiegend von Künstlern und Marken. Hinweis: Dieser Blog wird klimaneutral in Deutschland gehostet.

Comments 0
There are currently no comments.